Aktuell

04.12.2017

Amphibienweiher bei Derching

Die Weiher im Derchinger Forst wurden 1982 als Amphibien- und Laichgewässer angelegt. Alle fünf bis zehn Jahre werden hier größere Maßnamen fällig. So wurden jetzt an beiden Weihern von den Bayerischen Staatsforsten in Kooperation mit dem Landschaftspflegeverband Rekultivierungsmaßnahmen durchgeführt.

 

30.10.2017

Mitgliederversammlung

Die nächste Mitgliederversammlung des Landschaftspflegeverbandes Aichach-Friedberg e. V. findet am 21. November 2017 um 18°° Uhr im Landratsamt, Großer Sitzungssaal, Münchener Straße 9 in Aichach statt.

05.10.2017

Blumenwiese für die Schule

Gemeinsam mit Kindern der Schulgartengruppe und der Nachmittags-betreuung hat der Landschaftspflegeverband auf dem Gelände der Grund- und Mittelschule Kühbach eine artenreiche Wiese angelegt. Daran sollen nicht nur die Kinder und Lehrer ihre Freude haben, sondern auch Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten.

 

20.07.2017

Gewinnung von Saatgut

Auf der Königsbrunner Heide präsentierte der LPV Augsburg zusammen mit den Landschaftspflegern Gerhard Süßmair und Rudolf Sirch eine neue Erntemaschine zur Gewinnung von Saatgut. Mit diesem sogenannten eBeetle läßt sich Samen gewinnen und für eine spätere Aussaat auf Ausgleichsflächen bevorraten.

20.07.2017

Bayernnetz Natur unterwegs im Ecknachtal

Ziel des Arbeitskreises BayernNetz Natur  - Projekt Ecknachtal ist die Renaturierung des Bachlaufes zwischen Burgadelzhausen und Aichach. Die Koordinatorin des Projekts, Frau Hildegard Wessel, informierte sich gemeinsam mit den Mitgliedern bei ihrem jährlichen Treffen vorort über dessen Entwicklung und bevorstehende Maßnahmen. Aktuell pflegt der LPV 14 ha Wiesen im Ecknachtal.

05.07.2017

Ehrung für Sirch und Süßmaier

Ulrike Scharf, Bayerische Saatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz, überreichte in Regensburg den Landwirten Rudolf Sirch und Gerhard Süßmair den Deutschen Landschaftspflegepreis. Die Fachwirte für Naturschutz und Landschaftspflege pflegen unter anderem Biotope im Landkreis Landsberg, Aichach-Friedberg und im Stadtgebiet Augsburg.

27.04.2017

Unsere alten Apfel- und Birnensorten im Landkreis

Frau Manuela Riepold, Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landschaftspflege Aichach-Friedberg informierte im Kreisgut auf der Auftaktveranstaltung zum Projekt „Erfassung und Erhaltung alter Apfel- und Birnensorten im nördlichen Schwaben“. Der Landkreis beteiligt sich zusammen mit dem Landkreis Donau-Ries und Teilen der Landkreise Neu-Ulm und Augsburg im Rahmen dieses Leader-geförderten und von der Lokalen Aktionsgruppe Wittesbacher Land unterstützten Projektes am Lückenschluss der Obsterfassung in Schwaben.

25.04.2017

Vorstellung der Gestaltungsmaßnahme bei Ríed

Im Herbst 2016 hat der Landschaftspflegeverband Aichach-Friedberg eine Fläche zwischen Ried und Bachern naturschutzfachlich aufgewertet, so dass hier wertvolle Lebensräume für Libellen und Amphibien entstanden sind.

Frau Angela Rieblinger und Herr Jan Uczen stellten die Gestaltung und die aktuelle Entwicklung der Vorstandschaft des Landschaftspflegeverbandes und dem 1. Bürgermeister der Gemeinde Ried, Herrn Gerstlacher, bei einer gemeinsamen Besichtigung vor. 

23.02.2017

Neopyhten Bekämpfung in der Schorner Sandgrube

Die Schorner Sandgrube nördlich von Pöttmes wurde nach dem Sandabbau dem Naturschutz gewidmet. Flächen mit Rohboden und offenen Sandstellen sind sehr selten in der Region, ihr Erhalt dient dem Fortbestand seltener, speziell angepasster Tier- und Pflanzenarten. So bauen etwa in der Schorner Sandgrube die selten gewordenen Uferschwalben in den steilen Sandwänden ihre Niströhren und nach und nach soll sich auf der Fläche ein artenreicher Magerrasen entwickeln.

13.12.2016

Arbeiten auf Pflegeflächen im Winter

Der Winter hat Einzug gehalten und das kalte trockene Wetter bietet gute Bedingungen für die Pflege unserer Nassflächen. Für unsere Landwirte sind diese Standorte wegen ihres hohen Wasserhaushaltes immer eine besondere Herausforderung bei der Pflege. Nur bei anhaltender Trockenheit oder bei längeren Frostperioden sind diese gut befahrbar.

03.11.2016

Umgestaltungsmaßnahmen am Eisbach

Bei der Umgestaltungmaßnahme ehemaliger Fischteiche und der ökolo-gischen Ufergestaltung im Eisbachtal südlich von Bachern handelt es sich um ein Schwerpunktgebiet der Naturschutzprojektarbeit im Landkreis. Hier bot sich die Gelegenheit, eine naturnahe Gewässerentwicklung sicherzustellen und die Extensivierung der Flächen in unmittelbarer Nachbarschaft zum Fließgewässer und im Talraum voranzutreiben.

06.10.2016

Gestaltungsmaßnahme in der Weilachaue

Ziel der Biotopgestaltungsmaßnahmen im Raum Schiltberg ist durch die Abflachung von Geländeniveaus und durch die Wiederherstellung von Kleingewässern und Anlage von Seigen und Uferabflachungen die ökologische Aufwertung dieser Grundstücke für die Zielartengruppen der Libellen und Amphibien.   

01.09.2016

Neue Geschäftsführung mit Verstärkung

Frau Angela Rieblinger übernimmt ab 01.09.2016 die Geschäftsführung des Landschaftspflegeverbandes Aichach-Friedberg e. V. und wird seitdem von unserem neuen Mitarbeiter Herrn Jan Uczen unterstützt.

22.09.2016

Treffen mit der BI Inchenhofen im Roßmoos

Das Roßmoos stellt mit etwa 160ha Fläche eines der größten zusammenhängenden Niedermoore im Landkreis Aichach-Friedberg sowie ein Schwerpunktegebiet des Arten- und Biotopschutzprogramm Bayerns dar. Der Landschaftspflegeverband Aichach-Friedberg koordiniert eine Vielzahl landschaftspflegerischer Maßnahmen, um den Erhalt dieser einzigartigen Gebiete dauerhaft zu sichern.